Neuigkeiten - Archiv 

März 2022

Prozesse fasten – Fastenzeit mit crew3p

Fasten (Duden): sich für eine bestimmte Zeit ganz oder teilweise der Nahrung enthalten oder auf den Genuss bestimmter Speisen verzichten. 

Jetzt beginnt die Fastenzeit. Viele Menschen beginnen zu fasten. Es wird jedoch nicht mehr wie in der ursprünglichen Bedeutung auf den Genuss bestimmter Lebensmittel verzichtet, sondern auch auf vieles andere, was Genuss bringt (das Smartphone, bestimmte Apps, Zigaretten, oder auch bestimmte Handlungsweisen). Auch wenn es heute nicht mehr so sehr um die christlichen Werte geht, so ist Ziel für die Meisten sich durch die Enthaltsamkeit wieder auf so etwas wie Grundwerte zu besinnen.
Was bedeutet es nun, wenn #Prozesse gefastet werden oder in Prozessen gefastet wird. Für uns bedeutet “Prozesse fasten” sich auf die Basics zu konzentrieren.  Innehalten, auf die #Ziele fokussieren, überdenken, neu denken. Das wegzulassen, was zu viel ist (ja, das gibt es auch in Prozessen). Und dann gehen wir auch mit unseren Prozessen schlanker und gestärkt aus dieser Fastenzeit hervor.

Was bedeutet “Prozesse fasten” für Euch?

#organisationsentwicklung #organisation #chancen #changemanagement #fokus 

Neuigkeiten - Archiv 

Oktober 2021

Themen aus unterschiedlichen Sichtweisen zu betrachten macht Sinn! 

 

Unser aktuelles Projekt zeigt wie wichtig und geldsparend es ist, Themen-stellungen interdisziplinär zu bearbeiten, denn die „Wahrheit“ ist oft nicht so, wie es auf den ersten Blick erscheint.  

Die Aufgabe war es, die Prozesse zu analysieren und die aktuelle Software besser auf die Prozesse anzupassen. Es gab zahlreiche Beschwerden von MitarbeiterInnen, dass die aktuelle Software langsam, kompliziert, ungeeignet, schwer zu bedienen, usw. sei. 

 

Für die Analyse verwendeten wir von crew3p das vom Fraunhofer Institut entwickelte Hochlaufrad. Das Hochlaufrad ist ein praxisorientiertes Modell, das prozesslogistisches und organisationspsychologisches Wissen zusammenführt und ursprünglich bei der Einführung von Software verwendet wird. Die 4 Bereiche der Analyse kann man an unserem Beispiel so beschreiben: 

 

Organisation: Führen mit Zielen und Kennzahlen, Projektübergabegespräch 

Software: Ergonomie – Listen / Darstellung unterschiedlicher Funktionen 

Daten: Datenpflege – klare Verantwortlichkeiten und vereinfachte Eingabe  

Kompetenz: Wissen über Software-bedienung und Prozesslogik

Das Ergebnis zeigt uns, dass die Software nur kleinere funktionale Fehler hat, die zu beheben sind.  Aber die wesentliche Erkenntnis ist, dass die Organisation und die Verantwortlichkeiten nicht ausreichend definiert sind. Das größte Thema ist die abteilungsübergreifende Kommunikation, die absolut nichts mit der Software zu tun hat.  

 

Und hier schließt sich wieder der Kreis zu den 3Ps - um Potenziale zu heben oder Herausforderungen zu meistern, ist es hilfreich sich Themen einer Organisation aus mehreren Blickwinkeln anzusehen. Wir beleuchten Ihre Fragestellung aus drei Richtungen - Personen, Prozesse und Praxis.  


August 2021

Strategietag

Nach erfolgreichem Start diverser Projekte und Workshops hat sich das crew3p-Team einen Tag bewusst Zeit genommen, um die Strategie für die kommenden Monate zu diskutieren. Allein nach der Pandemie war eine Diskussion „Aug in Aug“ nicht nur wegen des Outputs ein Erfolg; es war eine soziale Wohltat! Um auch den Kopf entsprechend frei zu haben, wurde der Regenspitz im nördlichen Salzburger Land erklommen – inklusive Halt an der Bergalm-Hütte, versteht sich.

 

Unser Schwerpunkt für die kommende Zeit wird die Vertiefung der angelaufenen Aktivitäten sein: Workshops für Führungskräfte im Fahrdienst, Projekte zur Verbesserung der (Führungs-)Prozesse in Unternehmen, Führungskompetenz mit Pferden neu und hautnah erleben und das Einzelcoaching von Mitarbeitern.

 

Einen neuen Schwerpunkt wollen wir zum Thema Kommunikation setzen: Wie schaffen es Unternehmen ihre Teams – auch im „virtuellen Raum“ - zusammenzuhalten? Wie können Mitarbeiter, trotz Homeoffice, loyal zum Unternehmen stehen? Wie kommunizieren wir abgestimmt und richtig nach dieser Pandemie? Wann macht der Online-Dialog Sinn und wann braucht es einen Präsenztermin? Und wie verhält man sich „Regelkonform“ im Onlinemeeting? Diese Fragen haben wir uns gestellt und ein Konzept entwickelt, durch das Unternehmen schnell und effektiv ein Bild ihrer Kommunikationswege, deren Funktion und deren Wert entwickeln können! 

 

Getreu den 3 P´s – Personen, Prozesse und Praxis – wollen wir unseren Kunden Produkte bieten, die Sie schnell ins Handeln bringen und bei denen die Umsetzung sofort „Früchte trägt“. Unser Erfolg misst sich an kurzer Auftragsdauer und Folgeaufträgen mit individuellen Lösungen für Ihr Unternehmen.

Juni 2021

Anders als oft gedacht, verliert #Führung, in der von rascher Veränderung und sinkender Planbarkeit geprägten #Vuca-Welt, nicht an Bedeutung. Im Gegenteil: Führung wird immer wichtiger!

Der Bereich des Fahrdienstes des Öffentlichen Verkehrs ist dabei nicht ausgenommen. Vielmehr gilt es in diesem von Fluktuation, Fachkräftemangel und multikulturellen MitarbeiterInnen in allen Altersgruppen gekennzeichnetem Umfeld neue, aber auch praktisch anwendbare Führungsstile zu etablieren.

Um diesem Anspruch gerecht zu werden, haben wir mit Führungskräften der Innsbrucker Verkehrsbetriebe  unser neu entwickeltes Führungskräfteentwicklungsprogramm in einem Pilotprojekt von 6 Modulen durchgeführt.

 

An die Führungskräfte des Fahrdienstes werden höchste Anforderungen, vor allem was die Sozialkompetenz betrifft, gestellt. Die MitarbeiterInnen im Außendienst sind auf sich alleine gestellt und eine der größten Herausforderungen ist es, eine kontinuierliche Kommunikation und das Gefühl der sozialen Zugehörigkeit zu entwickeln bzw. aufrecht zu erhalten. 

Oberstes Ziel des Workshops war es daher, das Wissen über Kommunikation, Motivation, Konflikte, Kontrolle und andere wichtige Skills den Führungskräften des Fahrdienstes für ihre praktische Anwendung leicht aufbereitet zu übermitteln, Fallbeispiele zu üben um so das Gelernte zu erleben und ihnen auch die mögliche Skepsis vor dem Führen zu nehmen. 

Ganz konkret wollen wir folgendes bei den TeilnehmerInnen erreichen:

  •  Steigerung von Selbstvertrauen und Eigenmotivation
  • Förderung der Wahrnehmung der Führungsfunktion
  • Erkennen eigener Potentiale und Begrenzungen
  • Ausbau neuer Führungskompetenzen
  • Erwerb neuer Skills zum Führen von MitarbeiterInnen des Fahrdienstes
  • Stärkung der Verhaltenssicherheit und -flexibilität
  • Verbesserung der Führungsqualität
  • Führungskraft als Vorbild – auch für Kulturveränderungen
  • Vernetzung mit Fachkollegen der Branch zum langfristigen Austausch


Danke an dieser Stelle an die Führungskräfte, die uns mit Ihrem Feedback tatkräftig an der Weiterentwicklung des Programmes unterstützt haben.

Mai 2021

  • Führen Sie MitarbeiterInnen auf Distanz? 
  • Führen Sie MitarbeiterInnen mit einem eng gesteckten Tätigkeitsfeld?
  • Führen Sie MitarbeiterInnen, die in ihren Entscheidungen auf sich alleine gestellt sind? 

 

Unser Kollege von crew3p Peter Brandl hat in seiner Masterarbeit basierend auf dem Modell der Selbstbestimmungstheorie von Deci und Ryan (1993), am Beispiel des Berufsbildes der BusfahrerIn untersucht wie man eine Verbesserung des Arbeitsumfeldes erreichen kann und so auch die Motivation der MitarbeiterInnen stärkt. 

 

Das Modell der Selbstbestimmungstheorie von Deci und Ryan (1993) geht davon aus, dass die Erfüllung der psychologischen Grundbedürfnisse Autonomie, Kompetenz und soziale Eingebundenheit entscheidend für die Motivation von Menschen ist. 

 

Ein wesentliches Ergebnis der Studie besagt, dass Kommunikation DIE Grundvoraussetzung zur Erfüllung der Grundbedürfnisse ist. Sie ist das „Schmiermittel“ erfolgreichen Führungshandelns. 

 

Dieses Ergebnis zeigt, dass jede Führungskraft ein mächtiges Führungstool zur Verfügung hat, wenn es effizient und zielgerichtet eingesetzt wird. 

 

Kommunikation tut jeder, kann jeder aber setzt Sie/Er es auch wirklich bewusst und zielgerichtet ein? 

 

Crew3p hat auf der Basis der Ergebnisse der Masterarbeit ein ganz spezielles Schulungskonzept für diese Führungskräfte entwickelt. 

März 2021

Das 3P Modell Person – Prozess – Praxis als Basis für Interventionen des Changemanagements.

🧑👩Person 
· Bessere Entscheidungen – praxisgerechtere Lösungen
· Erzeugen von Motivation
· Identifikation mit dem Unternehmen und dem Wandel

🚕Prozesse
Prozessorientierte Steuerung des Veränderungsprozesses meint: 
· Regelmäßige Prozess-Analyse
· Bearbeitung von Widerständen und Konflikten
· Rollende Planung, Flexibilität der operativen Feinplanung

🛠Praxis
· Wo sind die wichtigsten potenziellen „Verbündeten? 
· Wo sind die „Opinion Leaders? 
· Wer hat die Kompetenzen?

Februar 2021

DIE 12 STUFEN DES BURN-OUT 

Manchmal macht es Sinn inne zu halten und manchmal erkennen wir, dass es Zeit ist neue Strategien für die eigene Lebensführung zu entwickeln. Unterstützung kann dabei oft hilfreich sein . 


STUFE 1: Der Zwang sich zu beweisen 
STUFE 2: Verstärkter Einsatz 
STUFE 3: Vernachlässigung eigener Bedürfnisse 
STUFE 4: Verdrängung von Konflikten und Bedürfnissen 
STUFE 5: Umdeutung von Werten 
STUFE 6: Verstärkte Verleugnung aufgetretener Probleme 
STUFE 7: Rückzug 
STUFE 8: Deutliche Verhaltensänderung
STUFE 9: Verlust des Gefühls für die eigene Persönlichkeit 

STUFE 10: Innere Leere 

STUFE 11: Depression und Erschöpfung  

STUFE 12: Völlige Burnout-Erschöpfung

(nach Herbert Freudenberger & Gail North (Freiburg, 1992) )